Champagne Bonnaire

Inhaber: Familie Bonnaire
Gegründet: 1932
Weinbergfläche: 22 Hektar
Jahresproduktion:  200.000

Die weltberühmte Cote de Blancs erstreckt sich über 3200 ha zwischen Saran im Norden und Mont Aimé im Süden. Diese ist überwiegend mit Chardonnay bepflanzt und besitzt wie hier in Cramant Grand Cru Status. Das ist die Heimat von Champagne Bonnaire. Hier werden eleganteste Weine erzeugt, die sich durch ihre Mineralität und Komplexität aufgrund des hervorragenden Kreidebodens auszeichnen. Fernand Bouquemont, der Großvater der aktuellen Besitzer begann das Abenteuer Champagnerherstellung 1932.

Er pflanzte in den besten Parzellen der Cote de Blancs seine eigenen Reben und produzierte daraus die ersten vielversprechenden Weine. Mehr als 80 Jahre später verfolgt die 4. Generation, das sind Jean- Etienne und Jean- Emmanuel Bonnaire, mit dem gleichen Idealismus die Weinbereitung unter Einbeziehung des Wissens und der Tradition, den die Familie vorgegeben hat. Die Bestellung der Weinberge und die Arbeit im Keller erfordern das ganze Jahr über konzentrierteste und fokussierte Arbeit.

Diese Anstrengungen haben Champagne Bonnaire zu einem der angesehensten Häuser mit bestem Ruf in der Champagne werden lassen. Für uns gab es nach der ersten Verkostung der Weine keinen Zweifel, dass wir dieses Gut in unser Portfolio aufnehmen müssen.

Unsere Auswahl von Champagne Bonnaire